Individualprophylaxe

Die Individualprophylaxe umfasst alle Maßnahmen zur Vorbeugung von Erkrankungen des Zahn, Mund- und Kieferbereichs, und ist, im Gegensatz zur sogenannten Gruppenprophylaxe, auf den Einzelnen abgestimmt.

Bei Kindern und Jugendlichen steht die Vermeidung von Karieserkrankung und in der Folge frühzeitigen (Milch-) Zahnverlusten mit allen negativen Auswirkungen im Vordergrund, beim Erwachsenen gilt die verstärkte Aufmerksamkeit der Vorbeugung von Erkrankungen des Zahnfleisches, die langfristig auch zum Zahnverlust führen. Im fortgeschrittenen Alter, wenn durch vielfältig bedingten Rückgang des Zahnfleisches Teile der Zahnwurzeln frei liegen und z.B. auch die Fähigkeit zur Mundpflege nachlässt, nimmt die Kariesbekämpfung wieder an Bedeutung zu.